14. August 2011

Lieblingskuchen VI

... oder { sonntagssüße } Rotweinreste auf Reisen.

Da ich am Freitag ein wenig zuviel Teig in der Schüssel hatte (man könnte auch sagen, ich habe versehentlich die kleine Kastenform gegriffen ;-), machte ich zum Rotweinkuchen noch ein paar Muffins dazu.



Die gab es heute also für uns (Rotweinkuchen schmeckt eh von Tag zu Tag besser und als Picknicksüß auf unserem langen Marsch über die BuGa waren sie wirklich perfekt!) und da dieses Gebäck scheinbar nicht nur für mich der Kuchen meiner Kindheit ist, gibt es für Euch wie gewünscht das Rezept:



250 Gramm sehr weiche (bis flüssige) Margarine ordentlich verschlagen, 200 Gramm Zucker und ein Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen und nach und nach 4 Eier dazugeben. Auf höchster Stufe schaumig rühren. Einen Teelöffel Zimt und vier Eßlöffel Kaba dazugeben (Kaba - keinen Kakao, ist schließlich ein 70er Jahre-Rezept *g* Wenn doch Kakao, dann etwas mehr Flüssigkeit nehmen!), sowie 100 Gramm Schokoraspel und 125 ml Rotwein. 270 Gramm Mehl und 30 Gramm gemahlene Mandeln (alternativ kann man die Mandeln weglassen, dann 300 Gramm Mehl) mit einem Päckchen Backpulver vermischen, dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in einer großen Kasten- oder Gugelhupfform verstreichen - man kann damit aber auch wunderbar Muffins ausbacken! Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 40 bis 50 Minuten backen. Stäbchenprobe ist eine gute Idee ;-) Muffins benötigen eine gute Viertelstunde.


Guten Appetit!
Die sonntagssüße Sammlung findet Ihr wie immer hier :-)

Kommentare:

  1. uuuuuund... gespeichert!!! :)
    Danke und liebe Sonntagsgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hui, Rotweinkuchen, der Kuchen deiner Kindheit?!? Naja, der Alkohol verfliegt ja wohl beim Backen ;)
    Klingt lecker, das Rezept und schön schnell.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja fein aus! En Guete!
    Ganz liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.