14. Februar 2011

Erdbeben

Uuuuuhhh....
Gerade eben ist mal wieder eines durchgelaufen.
Das letzte ist lange her, ich kann es fast auf die Stunde genau festmachen: Am 22. Februar 2003, irgendwann zwischen 21 und 22 Uhr.
Wir waren gerade auf dem Weg zum Auto, als es wackelte, und zwei Stunden später war unsere erste Tochter auf der Welt :-)
Und ich erinnere mich an ein wirklich heftiges, ich ging noch zur Schule, da standen mitten in der Nacht alle Nachbarn im Schlafanzug auf der Straße. Urinstinkte scheinen auch zu funktionieren, wenn man sie äußerst selten braucht.
Glücklicherweise verlaufen sich aber die meisten Erdstöße hier am Rand von Vulkaneifel und Rheingraben so, dass man sie gar nicht spürt.



Was ich aber eigentlich erzählen wollte: meine Freunde, die Wildgänse, sind wieder zurück *freu*
Zu denen pflege ich ein besonderes Verhältnis, denn sie ziehen seit der Geburt unserer Tochter regelmäßig über unser Haus gen Norden, immer um ihren Geburtstag herum. Hier gibt es einen Mühlenweiher, der muss im Wildgänser-Reiseführer als dringend anzufliegender Rastplatz aufgeführt sein, denn sie kommen wirklich immer!
Das sind meine ganz persönlichen Frühlingsboten :-)
Und wenn die Kleine Geburtstag hat, fliegen sie zurück. Gutes Timing, oder?



Dass ich nicht nähen soll (und kann), heißt im übrigen nicht, dass ich keinen Stoff verarbeiten darf.
Habe ich beschlossen, denn der Finger nimmt ganz langsam wieder seine Arbeit auf...
Was ich hier verbastelt habe, zeige ich Euch, wenn alle fertig sind :-)

Kommentare:

  1. schönes timing !!
    hab einen schönen (valentins-)tag.
    mit lieben grüßen, elvi

    AntwortenLöschen
  2. Ha, gutes Timing!
    Und wie Erdbeben? Ihr wohnt ja gefährlich ;o)
    Schönen Tag noch!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Gottseidank...da habe ich es mir nicht eingeredet!!!

    Nichts ahnend sitze ich an meiner Sticki bis plötzlich unser Haus anfängt zu wackeln...sogar die Gläser im Schrank vibrierten.
    Seit wann wackelt im Schleudergang unserer Waschmaschine das ganze Haus? ging es mir durch den Kopf. Ich schnell los zur Waschmaschine...bloß die drehte seelenruhig ihre Runden.
    Kimi kimi, das Fr. Fieps im Ohr macht dich noch verrückt...aber DU zeigst mir, ich bin es NICHT!!!

    Da werde ich gleich mal fernsehen oder das Radio einshalten um zu erfahren, was eben bei uns wieder los war.

    Dir noch einen romantischen Valentinstag,
    *kimi*

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns in NRW hats heute auch so um diese Uhrzeit gebebt.. Komisch, Du wohnst ja doch ein wenig weg und trotzdem fast die gleich Uhrzeit.. Ist ja scho ein wneig *gruselig*.. War auch nicht lange.. Vielleicht so 5 Sekunden..

    Liebste Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
  5. also ich hab echt NIX gemerkt!??! das gibts doch nicht.. aber ich glaub zu der zeit war ich aufm berg.. obwohl man es bis koblenz gespürt haben soll... hm..
    aaahhh so gehts mir auch mit den wildgänsen!! ich hatte es vor ein paar tagen schon mal im blog erwähnt, das sind sie über die B52 gezogen.. hier übers haus fliegen sie auch immer! schön! ich freue mich immer ganz besonders wenn ich sie sehe :)
    GLG

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.