16. Dezember 2010

Mandelwölkchen

Die Weihnachtsbäckerei ist tatsächlich auch hier langsam angelaufen, allen Widrigkeiten zum Trotz.
Nachdem ich Euch letztes Jahr meine yummiyummi Julkuchen vorgestellt habe, gibt es auch diesmal ein absolutes Lieblingsrezept, das jedes Jahr wieder auf der Liste steht:



200 Gramm Mandelstifte und 50 Gramm Zucker in einer Pfanne unter Rühren goldbraun rösten und anschließend abkühlen lassen.
3 Eiweiß steifschlagen. Eine Prise Salz, 200 Gramm Zucker und ein Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat (es knirscht dann nicht mehr zwischen den Rührbesen ;-)
100 Gramm Zartbitterschokolade in kleine Stücke hacken.



Abgekühlte Mandeln und die Schokostückchen unter die Eiweißmasse heben.
Teelöffelweise auf ein Blech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad auf mittlerer Schiene etwa 20-25 Minuten backen.
Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und aufessen :-)

Guten Appetit!

Und da für heute mittag ein dicker Haufen Neuschnee angesagt ist, werden dann wohl mal Vanillekipferl in den Ofen wandern - All-Time-Fav Nummer 3!

Kommentare:

  1. Oh so ohne Nussallergie würde ich die auch sofort in den Ofen schmeissen..klingt sehr lekker lekker ;o)
    Und warum Neuschnee? Hier Dauerregen..irgendwie ist da doch was kaputt oben in den Wolken, oder?
    Viel Spaß beim backen!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmmh, sehr lecker!! danke fürs teilen :D

    glg ela

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.