17. November 2010

Nachtarbeiter

WENN....

 
.... man seit Tagen ein halswehgeplagtes Kind zuhause hat ....
.... das die meiste Zeit quietschfidel ist, aber natürlich trotzdem nicht in den Kindergarten kann ....
.... der Opa in seinem Sessel mal eben ein astreines Zuckerkoma hinlegt ....
.... man dem Notarzt die Infusionsbeutel hochhalten, gleichzeitig Fragen beantworten, packen, telefonieren und versuchen muss, die Kinder vor lebenslangen Traumata zu bewahren und die eigene Panik zu kontrollieren ....
.... das große Kind Nachmittagsprogramm und Hausaufgaben hat ....
.... der Gatte im Jahresendgeschäft kränkelt ...
.... immer jemand Hunger hat (mich eingeschlossen ;-) ....

..... und gleichzeitig das Weihnachtsgeschäft seinem finalen Höhepunkt zusteuert ....

DANN sind eben wieder Nachtschichten gefragt *gähn*

Ok, ich bin müde, aber im Moment freue ich mich trotzdem immer sehr auf die stillen Abende in meiner kleinen Werkstatt, wenn die Restfamilie schläft, niemand etwas will, ich konzentriert vor mich hinnähen und meine Gedanken schweifen lassen kann. Schlafen liegt mir gerade eh nicht so....
Erwähnte ich schon, dass ich diesen Nähjob liebe? :-)

Und produktiv bin ich auch....



Zwischendurch bleibt sogar manchmal Platz für Experimente abseits des Laufzettels, zum Beispiel diese Winterversion der Sommertasche von Frau allerlieblichst:



Mit großer Tasche außen und kleiner innen, passt viel rein.
Aber nächstes Mal nehme ich wieder einen Knopf, der nicht den Rahmen meines Knopflochprogrammes sprengt ;-)

 

Kommentare:

  1. Hallole,
    bei der Tasche bin ich auch schon ewig am hin und her überlegen, ob ich die auf unserem Weihnachtsmarkt anbieten soll.
    Ist sie arg kompliziert?
    Ganz tolle Sachen hast du genäht und ich liebe deine Tutorials.
    Lieben Dank hierfür.
    LG Anique

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anique,
    danke :-)
    Die Tasche ist kein bißchen kompliziert und recht schnell genäht - da kannst Du Dich ruhig dranwagen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ohmann alles auf einmal..gute besserung an das kränkelnde kindchen udn den armen Opa..deine Produktion ist echt megastark geworden..ich kann unter schlafmangel net so gut arbeiten..haste nen rezept dafür?

    LG Billi

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, da fällt mir ein, ich muß bei Dir auch dringend noch ne Weihnachtsbestellung in Auftrag geben.. Mach ich die Tage mal :-)

    Und gute Besserung für Deinen Opa und die kleine Maus!

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oje, und trotzdem so fleissig. Schöne Sachen hast Du da gezaubert.:-)

    LG

    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Oje,..als allererstes gute Besserung an all deinen Lieben!
    Und was für zauberhafte Sachen du da fabrizierst, wenn andere Leute schlafen..toll..

    Auf weitere produktive Nächte!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. ich wünsche ganz viel Kraft und weiterhin viel Spaß beim Nähen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Danke, danke für deinen Tipp.
    Ich hab' sie genäht und sie geht ja wirklich super einfach.
    Habe ein Bild in meinem Blog, falls du mal gucken willst.

    Liebste Grüße
    Anique

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.