21. Mai 2010

Kein guter Tag....

Wie fühlt es sich wohl an, wenn man sein eigenes Leben abwickeln muss, weil man weiß, das es spätestens in zwei/drei Monaten vorbei ist?
Wie fühlt sich das an, mit Mitte 30?
Was fühlt eine Mama, die weiß, dass sie ihre Kinder zurücklassen muss?

Wie kann man das nur ertragen?

Es trifft viel zu viele, und so viele in meinem Alter im Moment, in den letzten Wochen häuften sich die schlechten Nachrichten erschreckend - aber das heute hat mir den Rest gegeben *heulengeh*

Scheixx Krebs...


Kommentare:

  1. ich weiß nicht wie sich das anfühlt :( ich WILL es auch niemals erfahren müssen... sowas ist SO schrecklich da fehlen einem die Worte :(
    bedrückte grüße :(

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich weiss, was du meinst. Eine Nachbarin, 2 kleine Kinder, kämpft auch, aber die "Prognosen" sind schlecht. Jedesmal, wenn ich sie sehe, könnte ich losheulen...
    Das ist doch einfach nur beschixxen.

    Traurige Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. ganz schrecklich. das ist so eine scheiß krankheit. meine mutter ist auch betroffen. ich kann deinen schmerz verstehen, wenn auch nur ansatzweise, denn die situation ist eine andere.
    ich wünsche dir von herzen ganz viel kraft, das durchzustehen und den menschen beizustehen, die dich brauchen.

    liebe grüße, julia

    AntwortenLöschen
  4. :(
    deine worte treiben mir die tränen in die augen :(((. ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll. furchtbar :(
    liebe grüße, liane

    AntwortenLöschen
  5. ich erlebe das viel zu häufig im job :( keline kinder besuchen mama oder papa, junge omas und opas :( man weis wie die prognose aussieht und ....man darf es nicht an sich ranlassen sonst geh ich kaputt :(
    kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich verstehe leider was du meinst :-(((
    Meine Freundin ist vor 4 Jahren mit 36 qualvoll an einem Gehirntumor gestorben. Und heute vor einer Woche hat die Schwägerin meiner Cousine mit Mitte 40 den Kampf gegen den Brustkrebs verloren ... bei deren Schwester (Mitte 30) wurde vor einem knappen Jahr ebenfalls Brustkrebs festgestellt, dem Vater der Beiden wurde im vergangenen November Lungenkrebs diagnostiziert :-(((

    Es ist einfach nur grausam!

    Fühle dich gedrückt,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. oh mein gott... es tut mir nur leid... das schlimmste daran ist glaub ich das man die kinder allein lassen muss... auch wenn die kinder oma, opa und paap und sonst wen haben... aber die mama kann nie NIE ersetzt werden...

    lg pauline

    ich drück dich...

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.