10. April 2010

Es gibt Aufträge...

... die machen Freude - und es gibt welche, die machen ganz besonders viel Spass :-)



So wie dieser hier:



Gewünscht war ein üppiger, aber leichter Schal im Mustermix, mit rot, grün, blau und Pilzen - perfekte Wahl für eine blonde "Friesin im Exil" *lob* ;-)



Die eine Seite habe ich nun bunt gemixt mit Pünktchen, Karos, Pilzen und Spitze, die Rückseite ist komplett aus meinem schönen, kuschelweichen Retroschatz, der farblich super passte...


Ich hoffe, er gefällt!
Euch allen ein wunderschönes Wochenende :-)

Kommentare:

  1. Oh, der ist ja ein wahrgewordener Traum - Unglaublich schöne Stoffkombi und die Ziernähte dazu.. 100% perfekt!
    VlG Sole

    AntwortenLöschen
  2. oh, ist der schön geworden!!!! ich glaube, ich muss mich auch einmal an einen schal wagen :) was muss man denn beid er stoffauswahl beachten? nciht kratzig und nicht zu dick?

    AntwortenLöschen
  3. ein echter traumschal! ich will mir auch noch einen nähen.........mal sehen, wann ich mich daran wage....

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  4. Zu schade,dass ich nicht blond bin;-))))))))))
    WUNDERWUNDERSCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!So richtig FRÜHLINGSHAFT!

    KUSSI

    AntwortenLöschen
  5. Aber ich bin blond - und wie!!! ;-)
    Und wie der mir gefällt :-D!
    Liebe Tina, Du hast einfach voll und ganz meinen Geschmack getroffen..... Der Schal ist der reine Wahnsinn!!

    GGLG vom Thomelinchen

    AntwortenLöschen
  6. boh ist der schööön! *froifroifroi*
    Vielleicht sollte ich mir auch noch einen bestellen?! GGLG und alles weitere kommt per PN. Katja

    AntwortenLöschen
  7. Wem soll der den bitteschön nicht gefallen?? Der ist doch toll!! Und die Zierstiche kenn ich irgendwoher :0) Die sind letztens auf einem meiner Kissen gelandet.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.