11. Juni 2009

Et voilà:

Mein ganz persönliches aquablaues Badetuch, ganz kuschelig und stimmungsaufhellend :-)
Man könnte fast glauben, es sei Sommer *seufz*



Und nach erfolgter Enspannung in Schwimmbad oder Strand kann man das Teil dann zu einem Beutel für den diversen feuchten Krimskrams zusammenraffen:



Schnitt aus der vorletzten Burda (04/2009), die ich wirklich empfehlen kann. Da sind tausend wunderbare Kleinigkeiten drin...

Das Umnähen mit dem Schrägband war außen übrigens ganz unproblematisch, auch wenn die Lösung für die Kanten irgendwie sehr kryptisch beschrieben war.

Aber die kleinen Löcher habe ich eingefasst, indem ich das Schrägband gleich komplett um die Kante gelegt, von Hand geheftet und dann genäht habe. Nach der klassischen Variante wurde es völlig verzogen und wellig, die Rundung war einfach zu stark....
Euch einen schönen Rest-Feiertag, sofern vorhanden ;-)

Kommentare:

  1. boah ist das HÄSSLICH!!





    .... ich bin nur neidisch.... es ist total toll und die Farbe ist klasse! Woher hast du den Stoff? Ist dir eigentlich schon aufgefallen das ich dich hemmungslos ausfrage was das Nähen angeht!? ;) sei mir nicht bös....

    Zeitschrift ist notiert..werd ich gleich morgen mal ausschau halten!!!

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist ja mal eine super tolle Idee! Und so schön genäht!

    Super!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.